Madame Ausgabe Juli 2012. Empfohlen wurde je ein französisches Restaurant in München, Stuttgart, Köln, Dresden, Berlin, Hamburg  und  Leipzig: REISE | Gastro-Guide La vie française Köstliche Ratatouille, delikates Tatar und samtige Crème brûlée – französisches Essen bringt jeden ins Schwärmen. Wie gut, dass man für Authentisches nicht weit reisen muss. Kaum zurück vom Frankreichtrip hat man oft nur einen Wunsch: So schnell wie möglich die nächste Reise ins Land der Gourmets und Genießer machen. Der Geschmack der wunderbaren Leckereien – vor allem der Süßspeisen wie Pain au chocolat oder Apfeltarte – macht süchtig. Lust bekommen? Bevor Sie den nächsten Parisflieger buchen: Wir haben feine Franzosen vor Ort entdeckt. HAMBURG Vier Rosen Der Name des kleinen Bistros (30 Plätze) bezieht sich nicht nur auf den Four Roses Bourbon Whiskey, Four Roses hieß auch die Band von Inhaber und Koch Marcus Schröpfer. Dieser stand bereits an zahlreichen Herden (von Paris bis Texas) und bringt im eigenen Lokal französische Gerichte auf den Tisch, die gerne einen Ausflug in die typische deutsche Küche wagen. Favorit auf der Karte: Kreationen mit Wild. Am besten reservieren! Vier Rosen, Stellinger Weg 47, 20255 Hamburg (Eimsbüttel), Tel. 040/43282350, Di–So 17.30–24 Uhr. www.vierrosen.de http://madame.de/themen/reise/ausgehen0712.html